Sammy war am Samstag beim Friseur und heute (09.12.2019) nochmals beim Tierarzt.

Sammy hat beide Termine mit Bravour absolviert. Er ist total geduldig und lieb, auch die Autofahrt war überhaupt kein Problem. Mit ihm könnte man wahrscheinlich problemlos 800km fahren :-).

Nachdem die teilweise sehr verfilzten Haare (er machte schon bei Übernahme einen ziemlich vernachlässigten Eindruck) herunter waren wurde ein kleiner Knubbel an der rechten hinteren Pfote entdeckt. Die Friseurin tippte auf Wasserblase. Das hat der Tierarzt nicht bestätigt. Der Knubbel tut ihm aber nicht weh und ist frei bewegbar. Sicher sollte man das beobachten, eine Einschränkung hat er derzeit aber dadurch nicht. Herz und Lunge wurden abgehört, alles ohne Befund. Bei seinem ersten Tierarztbesuch hatte Sammy enorm viel verfilztes Fell, vor allem in den Ohren. Darunter lag dann eine Entzündung, was nicht verwunderlich ist. Er hat regelmäßig Ohrentropfen bekommen und der Tierarzt war heute mehr als zufrieden. Noch ein paar Tage Tropfen und der Spuk ist vorbei.

Sammy hat sich am Anfang ziemlich viel gekratzt, evtl. lag das am Futter. Nun bekommt er getreidefreies Futter und kratzt sich nicht mehr.

Das linke Augenlied hängt etwas herunter, lt. Tierarzt ist das aber nicht krankhaft sondern ist eben einfach so. Irgendwann müssen seine Zähnchen gemacht werden, er hat ziemlichen Zahnstein. Insgesamt ist Sammy aber topfit und wird jeden Tag zutraulicher und anhänglicher. Daher suchen wir nun so schnell wie möglich sein für immer Zuhause.

Wie schon geschrieben gerne als Zweithund zu einem netten und verträglichen Rüden oder einer ebensolchen Hündin.

Wenn Sie sich für Sammy interessieren können Sie hier über die Homepage gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Bitte nennen Sie uns dann auch direkt Ihre Telefon-Nr., wir melden uns sehr zeitnah bei Ihnen. Die jetzigen Halter möchten Sammy nicht ganz aus den Augen verlieren, daher soll er im Radius von ca. 30km rund um Düsseldorf bleiben.