Pedro im Glück – ein Monatsbericht 2018-08-11T19:42:47+00:00

Project Description

Vor knapp einem Monat haben wir Pedro in sein -erst einmal- neues Zuhause gebracht. Zur kurzen, traurigen Erinnerung – Pedros Frauchen ist völlig unerwartet verstorben und sein Herrchen hat einfach nicht die Zeit, sich zu kümmern.

Heute, exakt 4 Wochen später freuen wir uns sehr, diese Bilder von Pedro zeigen zu können. Aus dem sehr zurückhaltenden, unsicheren und auch manchmal traurigen Hund ist etwas geworden, was wir in dieser kurzen Zeit nicht erwartet haben. Natürlich kennen wir die Pflegefamilie sehr gut, sonst hätten sie Pedro auch nicht bekommen und wir wussten, das sie goldrichtig sind für diesen Hund. Aber was sie in diesen wenigen Wochen aus und mit Pedro gemacht haben, verdient unsere tiefe Anerkennung, Dankbarkeit und bereitet uns eine riesengroße Freude.

Schauen Sie selbst:

 

Ist das nicht wunderbar? Schröder ist übrigens auch in der Animal Shelter Familie geblieben. Bei ihm war es das Herrchen, das nach langer Krankheit verstorben ist. Und auch ihn konnten wir bei einem wundervollen Menschen unterbringen. Schröder’s und Pedro’s Besitzer kennen sich gut und treffen sich sehr regelmäßig zu gemeinsamen Spaziergängen.

Da geht uns das Herz auf und alle Anstrengungen und Sorgen sind in solchen Momenten einfach vergessen. Wenn wir Notfallhunde so aufnehmen können und in ein sicheres, geborgenes und verantwortungsbewußtes neues Zuhause bringen dürfen, ist das ein großes Glück.

Nicht nur für die Hunde, auch für uns.

PS: Was wir noch gar nicht erwähnt haben – Pedro bleibt in seiner neuen Familie, schon nach 14 Tagen stand fest, dass sie diesen Hund nicht mehr hergeben. Eine gute Entscheidung 🙂