Projekt Beschreibung

Update 2021

Auch in Waldemar Fall keine Überraschung: der Gedanke, ihren Hund, das geliebte Familienmitglied abzugeben war so unerträglich, dass er in seiner Familie bleibt. Das ist zwar für alle Beteiligten ein Kraftakt, aber alle kommen damit klar. Und Waldemar strahlt 🙂

Hier kommt eine etwas ungewöhnliche Suche.

Waldemar, seines Zeichens ein reinrassiger (blauer) Labrador, geboren im Oktober 2012,  sucht eine Betreuung, neudeutsch auch Dogsharing genannt. Warum ?

Waldemar kam als Welpe in seine Familie und lebt auch heute noch dort. Ein neuer Job zwingt Herrchen dazu, morgens sehr früh das Haus zu verlassen und erst am späten Nachmittag bzw. frühen Abend wieder nach Hause zu kommen. Sein Frauchen arbeitet auch, so ganz “nebenbei” leben auch noch zwei kleine Kinder im Alter von 1 und 3 Jahren in der Familie. Waldemar liebt sie abgöttisch und geht wirklich wunderbar mit den kleinen Menschen um.

Waldemar kommt daher viel zu kurz und das macht seiner Familie sehr zu schaffen. Abgeben wollen sie ihn auf keinen Fall, er wird von seiner Familie wirklich geliebt.

Daher suchen wir auf diesem Wege eine Tagesbetreuung für Waldemar. Hundeerfahren sollte derjenige sein, denn Waldemar ist ein Hund, der weiß was und wen er will und was und wen nicht. Er ist ein klarer Cheftyp, vor allem bei anderen Rüden. Er ist kein Raufer, überhaupt nicht. Aber er fordert Respekt, er ist ein selbstbewußter Rüde, der nicht bereit ist, sich die Butter von seinem Brot nehmen zu lassen. Bei Hündinnen wäre er notfalls bereit, seine Hälfte abzugeben, bei Rüden muß er nicht lange nachdenken.

Vielleicht findet sich jemand, der immer schon vom eigenen Hund geträumt hat, selbst aber keinen Hund halten kann. Die Betreuung sollte zwischen Montag und Freitag erfolgen, Details werden abgesprochen. Es entstehen keine Kosten, die Familie kann aber im Gegenzug keine Kosten für die Betreuung bezahlen.

Waldemar lebt in Düsseldorf. Bei Interesse melden Sie sich bei uns, wir stellen den Kontakt zu den Besitzern her. Bitte beachten Sie den erforderlichen Sachkundenachweis für Hunde in NRW.

 

Stand: 25.Oktober 2020