//Sorge um HaGe

Sorge um HaGe

2018-01-23T20:42:58+00:0024 Juni, 2017|1 Kommentar

Leider mussten wir gestern mit unserem HaGe zum Arzt. Seit einigen Tagen atmet er sehr schwer, begleitet von einem röchelnden Husten. Fressen mag er auch nicht so gerne, das alarmiert uns besonders.

Nach einer ersten kurzen Untersuchung, bei der sich schon eine Verdickung im Bereich der Schilddrüse herausstellt, wurde eine Röntgenaufnahme angeordnet.

Die traurige Erkenntnis: HaGe, unser so liebenswerter, eigenwilliger, schrulliger Hundeopi ist sehr krank. Ein Tumor hat sich über seine Bronchien und teilweise über die Lunge gelegt. Leider bleibt uns nichts mehr, außer ihm seine absehbare, letzte Zeit angenehm, schmerz- und beschwerdefrei zu gestalten.

Es ist furchtbar so konkret zu wissen, dass die letzte Lebenszeit von HaGe angebrochen ist. Wir versuchen uns damit zu trösten, dass er, seitdem er bei uns ist, ein wunderbares Leben hatte.

Der helle Fleck unterhalb der Wirbelsäule ist der Übeltäter.

Der helle Fleck unterhalb der Wirbelsäule ist der Übeltäter.

Wenn Sie uns bei den Tierarzt- und Medikamentenkosten helfen möchten, freuen wir uns sehr.

Ein Kommentar

  1. Gerd 24. Juni 2017 um 2:10 pm Uhr - Antworten

    Das ganz Entscheidende ist, das HaGe noch eine super Zeit bei Animal Shelter hatte – viel besser als zu erwarten war. Das ist Euer Verdienst. DANKE!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies and third party services. Ok