//Spendenaufruf

Spendenaufruf

2016-11-30T15:35:49+01:0030 November, 2016|0 Kommentare

Wir brauchen jetzt auch einmal Hilfe und dieser Aufruf hat nichts mit der Vorweihnachtszeit zu tun. Die Tiere, für die wir die Verantwortung übernommen haben werden alt und älter. Ähnlich wie bei den Menschen ist Dank unserer großen Erfahrung und der immer besseren ärztlichen Versorgung ein großer Teil unserer Tiere im Methusalem-Alter. Darauf sind wir sehr stolz, aber es reisst auch monatlich ein großes Loch in unsere sowieso immer zu kleine Börse.

Nehmen wir nur mal Shawn, den 12jährigen Schäferhund mit schwerer beidseitiger HD, Arthrose und dem einen oder anderen “normalen” altersbedingten Zipperlein. Nur für seine Medikamente, die ihm die Schmerzen nehmen, zahlen wir monatlich rund € 200,00. Da hat er aber noch kein Gramm gefressen.

Oder HaGe, unser zahnloser Opi, der vor kurzem noch am Ellenbogen operiert werden musste. Nur die OP kostete € 350,00. Auch er benötigt regelmäßig Medikamente, damit er halbwegs rund läuft.

Karolinchens Paddel wurde in diesem Jahr ebenfalls vergoldet, wenn man das an der Höhe der entstandenen Arztkosten festmachen könnte.

Und Aspi, unser fast 33jähriger Pferde”junge”. Er benötigt ebenfalls Medikamente. Manchmal für den Kreislauf, meistens für seine alten Knochen.

Hatten wir schon von den Kosten für Emil, den kleinen, an der Pfote verletzten Abgabekater erzählt? Emil geht es heute wunderbar, aber auch für seine Genesung haben wir etliche Euros gezahlt.

Humpty, das kleine Schäfchen mit dem gebrochenen Bein. Wir sind immer noch unendlich traurig, dass sie es nicht geschafft hat. So gerne hätten wir ihr ein schönes Leben bereitet aber eine höhere Macht hat anderes für sie vorgesehen. Leider hat die höhere Macht nicht dafür gesorgt, dass die Arztkosten beglichen wurden.

Und alle unsere Tiere wollen Essen. Die Pferde, die Schafe, die Hühner und Gänse, Hunde und Katzen ebenso.

Wir wären unendlich dankbar, wenn Sie uns etwas spenden. Spendenquittungen stellen wir automatisch ab einer Höhe von € 200,00 aus. Für Beträge darunter reicht dem Finanzamt der Überweisungsbeleg. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind, können Sie Spenden von der Steuer absetzen.

Wir haben auch einen recht großen Bedarf an Handtüchern und Decken, Polsterauflagen von Gartenmöbeln oder Hundekörben. Wenn Sie uns solche Dinge spenden möchten, holen wir sie im erreichbaren Umkreis selbstverständlich ab.

Wenn Sie kein Geld spenden möchten, freuen wir uns über Futterspenden, die z.B. über Amazon oder Zooplus bestellt werden könnten. Sprechen Sie uns an, gerne nennen wir Ihnen die Leckereien :-).

Herzlichen Dank im Namen unserer Tiere. Und in unserem natürlich auch.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies and third party services. Ok