Er macht uns Kummer. Was er hat wissen wir noch nicht, unser Vogelspezialist war in der letzten Woche im Urlaub. Auf jeden Fall ist Konrad sehr dünn geworden und mag nicht mehr richtig futtern. Er frisst zwar, aber eben nicht genug.

Kann sein, dass es an Kurt liegt. Irgendwie hat Kurt ihn als seinen “Body” auserkoren, nicht wirklich ungewöhnlich. Kurt kapselt Konrad ab, so als wolle er ihn ganz für sich alleine haben. Und unser Dominanzknubbel Kurt ist da sehr einnehmend. Wir haben die beiden jetzt erst einmal, zumindest in der Nacht, separiert. Also eigentlich nur Kurt, Konrad ist mit den anderen Gänsen gemeinsam im Häuschen.

Aber das ist natürlich nicht das, was wir so anstreben. Auf jeden Fall geht es mit Konrad so schnell als möglich zum Vogeldoktor.