Unsere kleine Dohle wurde nun in die Freiheit entlassen. Sie oder er, das wissen wir leider nicht, ist nun vogelfrei. 🙂

Aber an sich ist dieser Begriff in unserem Fall völlig irreführend. Der Begriff stammt aus dem Mittelalter und sagt aus, dass ein “Vogelfreier”, wenn er gegen einen Vertrag verstossen hatte, von jedem gejagt, getötet oder gefangen werden konnte. Da unsere kleine Dohle aber gar nichts verbrochen hat, hoffen und wünschen wir uns so sehr, dass dieser mittlerweile gar nicht mehr so kleine Piepmatz ein schönes und langes Leben in Freiheit vor sich hat.

Unsere kleine Dohle bleibt, wie auch die vielen anderen Vögel, die wir bereits gepäppelt und wieder in die Freiheit entlassen haben, immer bei uns in der Nähe.

 

Kleine Dohle, wir haben viele Augen auf Dich. Mach’s gut-